Informationen

Um Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten,stellen wir Ihnen nachfolgende Informationen zur Verfügung 


Quedlinburg, die Weltkulturerbe-Stadt mit dem mittelalterlichen Flair liegt eingebettetin sanften Hügelketten des Vorharzes und an der Straße der Romantik. Mit über 1300 Fachwerkhäusern aus 8 Jahrhunderten und vielen kulturhistorischen Schätzen, ist die Stadt eines der größten deutschen Flächendenkmale. 


Die Altstadt Quedlinburg erinnert mit Ihren schützenswerten Fachwerkbauten aus der Zeit der Romantik an das frühe Mittelalter. Die ehemalige Kaiserpfalz ist ein lebendiges Bilderbuch einer mittelalterlichen Stadt. Es sind ca. 800 Häuser als Einzeldenkmäler ausgewiesen. 


Mit der Stiftskirche St. Servatius, welch die Gräber des ersten deutschen Königs, Heinrich I. und seiner Frau Mathilde beherbergt, der Wipertikrypta und den Resten des Marienklosters auf dem Münzenberg weist Quedlinburg hochrangige Bauwerke an der Straße der Romantik auf.


Auch Kunst und Wissenschaft hat Quedlinburg beherbergt.So ging neben dem Dichter Klopstock auch Deutschlands erste Ärztin mit einem Doktorhut - Dorothea Christina Erxleben - aus den Mauern dieser Stadt hervor. 


Kirchen, Museen

Schlossmuseum, Stiftskirche St. Servatius und Domschatz, Blasiikirche, Klopstock-Museum, Fachwerkmuseum "Ständerbau", Museum für Glasmalerei und Kunsthandwerk, Mitteldeutsches Modelleisenbahn- und Spielzeugmuseu, Münzeberg-Museum


Galerien

Lyonel-Feininger-Galerie, Kunsthoken, Kunsthaus, Galerie 7Kunst, verschiedene private Galerien und Ateliers


Aus der Region

Rübeländer Tropfsteinhöhlen, Baumannshöhle, Hermanshöhle

Bodetal und Roßtrappe in Thale

Pullmann City II in Hasselfelde

Der Brocken (1142m)


Talsperren Fahrgastschifffahrt

Stausee Wendefurth, Okersee - Schifffahrt Schulenburg